STOP WATCHING US - Demo in FFM

Unsere Daten aus mail, SMS, Telefonaten - Spielmaterial internationaler Geheimdienste; die Rechtslage - ein Affront gegen unser Grundgesetz; unsere Regierenden - ahnungslos. Wir haben es satt, verschaukelt, bespitzelt und belogen zu werden. Und deshalb gehen wir alle(!) auf die Strasse: am kommenden Samstag treffen wir uns in FFM zu einer von vielen Anti-PRISM-Demos bundesweit unter dem Titel "STOP WATCHING US!"- Start der Auftaktkundgebung am Roßmarkt um 13:00 Uhr - Schlußkundgebung ist für 16:30 Uhr geplant. (....eine Anfrage an den hess.

Workshop zur Datensicherheit " Kryptoparty"!

Da unsere Bundesregierung offensichtlich nicht Willens oder in der Lage ist für die Sicherheit unserer digitaler Daten zu sorgen müssen wir Bürger wohl selbst unsere Privat- und Geschäftskorrespondenz vor NSA und co. schützen.
Aber nicht jeder der mit Hilfe von Emails komuniziert hat vorher ein Informatikstudium absolviert.
Das ist auch garnicht nötig!

Wo sind denn unsere Unterstützer hin??

Lieber RTK-Pirat!

Deine beiden Wahlkreise haben zur Landtagswahl Direktkandidaten gewählt, nämlich uns:
Astrid Scheldt (WK 28) und Bernd Fachinger (WK 29). Wir wären auf den Stimmzetteln im Herbst, wenn die Wahlen zum Land- und Bundestag sind. Doch noch haben wir ein Problem:

WIR KÖNNEN NICHT ANTRETEN!

Energiewende und Bürgerwille

Diskussionsveranstaltung der PIRATEN Rheingau-Taunus zum Global Wind Day!
Am 15. Juni 2013 ab 18.00 Uhr
im Kulturtreff „die Scheune“ Geisenheim in der Beinstrasse 11.

Die Energiewende hin zu Erneuerbaren Energien ist beschlossene Sache, doch immer häufiger regt sich Widerstand, aus den unterschiedlichsten Gründen gegen Stromleitungen, oder auch Windkraftanlagen,
Widerstand der Bürger vor Ort!

Aber warum überhaupt erneuerbare Energien?

Soll die Politik hier einfach beschließen?

Was muss geschehen um die Bürger bei der Energiewende zu beteiligen?

PIRATEN rufen zur Teilnahme an Blockupy Demonstration auf

Die Piratenpartei Hessen hat am zweiten Tag ihres Landesparteitags in Eschborn beschlossen, die Blockupy-Aktionstage vom 30. Mai bis zum 1. Juni in Frankfurt am Main zu unterstützen. Die PIRATEN rufen zur Teilnahme an den Protestaktionen auf, und werden als parlamentarische Beobachter den Verlauf der Polizeieinsätze verfolgen.

Pressemitteilung zum Windkraftausstieg in Taunusstein

"Und Sie können es nicht!"
Zu den vornehmsten Aufgaben einer Stadtverordnetenversammlung gehört es, sachliche, verlässliche und demokratische Entscheidungen im Sinne der Bürger zu treffen.
Dass die Stadtverordneten von CDU, FDP und FWG in Taunusstein keiner dieser drei Aufgaben gerecht werden haben sie am vergangenen Donnerstag eindrucksvoll unter Beweis gestellt!
Aber von Anfang an:

"Aus" für Windkraft in Taunusstein?

Es ist der vorläufig letzte Akt eines demokratischen Trauerspiels: als die Stadtverordnetenversammlung in ihrer letzten Sitzung das "Aus" für die Pläne des gemeinsamen Windenergie-Projekts mit Wiesbaden und der ESWE-Tochtergesellschaft "Taunuswind" beschloss, war der Jubel groß bei der BI "Rettet den Taunuskamm".

PIRATEN nominieren Bundestagskandidaten

Piraten nominieren Bundestagskandidaten für Rheingau Taunus! (Limburg-Weilburg)
In Ihrer Aufstellungsversammlung am vergangenen Samstag haben die Piraten des Rheingau-Taunus-Kreises, gemeinsam mit Piraten aus dem Kreis Limburg-Weilburg Ihren Direktkandidaten für die Bundestagswahl am 22 September gewählt!
Die Piraten werden im Wahlkampf vertreten durch Axel Schwenk aus Hünfelden.
Er arbeitet seit seiner Berufsausbildung zum Bürokaufmann bei der Fraport AG. Seit dem Wehrdienst bei der Bundesluftwaffe ist er als Bodenverkehrslotse und Flugdienstberater tätig.

Wahlkampf-Vorbereitungen..

Am 19. April sind vor allem die Rheingauer Piraten eingeladen, sich im Tanzstudio Move (Walluferstr.10, 65343) in Eltville zu treffen. Beginn ist um 20:00 Uhr
Welche Themen sollen unseren Wahlkampf vor Ort bestimmen?
Was für Arbeit liegt an?
Wo kann ich selbst mithelfen?
Wozu Direktkandidatin? -wenn euch diese und andere Fragen umtreiben, dann seid herzlich willkommen!

Taunusstein - PIRATEN wählen einen Direktkandidaten für den Bundestag

Am kommenden Samstag den 13. April treffen sich die PIRATEN aus dem Rheingau-Taunus-Kreis und dem Kreis Limburg-Weilburg zur gemeinsamen Aufstellungsversammlung. Gewählt wird der Direktkandidat des Wahlkreises 178 für die Bundestagswahl 2013.
Beginn der Akkreditierung im Bürgerhaus Seitzenhahn (Eltviller Str, 20) ist um 10:00 Uhr. Die Versammlung wird um 10:30 Uhr eröffnet.
Besucher sind herzlich eingeladen bei unserer Veranstaltung reinzuschauen.

Inhalt abgleichen