Der politische Spaziergang

Die Idee des politischen Spaziergangs versucht zwei Dinge zusammen zu bringen:
-zum Einen denkt es sich in Bewegung oft leichter.
-zum Anderen bieten neue Wege neue Eindrücke oder lenken unseren Blick auch auf Bekanntes, das wir plötzlich in neuem Licht sehen!

Hier: das Rheingauer Gebück-
die „grüne Grenze“ von Walluf bis Lorch war eine mittelalterliche Befestigung aus Bäumen, ebenso effektiv wie nachhaltig:
-Bäume als lebendiger Baustoff
-Bauwerke, die nicht mehr gebraucht werden=neue Rohstoffe (100% erneuerbar!)
-Ideenreichtum ist gefragt!

Zu dieser Entdeckungstour lädt herzlich ein:
Astrid Scheldt, Direktkandidatin „Piraten“ zur Landtagswahl.

Am 4. August -Treffpunkt 11:00 Uhr am Wanderparkplatz „Förster-Bitter-Eiche“ (Hausen v.d.Höhe, Ausfahrt Richtung Kiedrich)
Tour: Gebück-Rundweg, Parkplatz Hausen – Parkplatz Bärstadt – Picknick zum Abschluss (Essen kann beim Start abgegeben werden – unser Catering-Wagen fährt dann nach Bärstadt ;-)
Ende der Veranstaltung: etwa 15:00 Uhr